SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Aktuelle Umfrage zur politischen Stimmung in Brandenburg

01. April 2010

Heute hat die Märkische Allgemeine eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest zur aktuellen politischen Stimmung in Brandenburg veröffentlicht. Die Ergebnisse dieser Umfrage veröffentlichen wir hier zum Nachlesen.

Landesvorstand legt Leitantrag zu 20 Jahre Brandenburg vor.

30. März 2010

Der SPD-Landesvorstand hat heute seinen Leitantrag zum Parteitag am 12. Juni 2010 in Velten vorgestellt. 20 Jahre nach der Wiedergründung des Landes Brandenburg soll mit dem Antrag eine Bilanz gezogen werden. Dabei geht es um eine kritische Bestandsaufnahme, aber auch um eine selbstbewusste Positionsbestimmung der Brandenburger SPD.

Den Linksextremismus nicht herbeireden

29. März 2010

Klaus NessZum gemeinsamen Antrag der Koalitionsfraktionen und Bündnis `90/Die Grünen "Rechtsextremismus konsequent bekämpfen" betont der zuständige Sprecher der SPD-Fraktion, Klaus Ness, die anhaltende Herausforderung für die Politik und warnt vor Ablenkungsmanövern.

"Wir werden unbequeme Fragen stellen"

24. März 2010

Potsdam. Die Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion, Klara Geywitz, hat anlässlich der Einsetzung der Enquete-Kommission zur Aufarbeitung der Nachwendezeit den Auftrag zur Wahrheitsfindung und die Chance betont, Impulse für die Zukunft zu setzen.

SPD gewinnt Wolfgang Merkel und Richard Schröder als Experten für die Enquete-Kommission

23. März 2010

Die SPD-Fraktion hat in ihrer heutigen Sitzung beschlossen, verstärkt um zwei renommierte Persönlichkeiten in die Enquete-Kommission "Aufarbeitung der Geschichte und Bewältigung von Folgen der SED-Diktatur und des Übergangs in einen demokratischen Rechtsstaat im Land Brandenburg" zu gehen.

Zur Amtseinführung von Ulrike Poppe

22. März 2010

Anlässlich der Amtseinführung der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Ulrike Poppe, am 22.02.2010 erklärt Ministerpräsident Matthias Platzeck :

"Ulrike Poppe bringt sehr konkrete Vorstellungen und viel Einfühlungsvermögen für ihr neues Amt mit. Sie lebt bereits das vor, was dem Land Brandenburg in einigen Teilen noch bevorsteht. Wir dürfen nicht mehr nur übereinander reden, sondern müssen miteinander sprechen. Ich bin überzeugt, dass Ulrike Poppe einen Bewusstseinswandel anschieben wird: Weg vom Schwarz-Weiß-Denken, hin zu einer sehr viel differenzierteren öffentlichen Debatte.

Brandenburgs Wiedergeburt

18. März 2010

Die Volkskammerwahlen vom 18. März 1990 legten die Grundlage für den Neubeginn in der Mark / Von Manfred Stolpe

Manfred StolpeIn der DDR wurde das Land Brandenburg beseitigt. Aber es ruhte in den Herzen der Menschen. Wachgerufen hat es das Volkspolizeiorchester Potsdam am 9. Februar 1990. Es spielte das Lied "Märkische Heide". Viele Menschen sangen den von Irmgard Büchsenschütz verteilten Text mit. Von da an wurde der Rote Adler unaufhaltsam zur Brandenburghymne. Die DDR ging unter, aber die uralte Heimat Brandenburg war wiedererstanden.