SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Udo Folgart Bauernverbandsfunktionär und Schattenminister

10. August 2009

Udo FolgartDer Anruf kam am 15. Juli, genau einen Tag bevor Udo Folgart in den Urlaub nach Island flog. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck war am Telefon. Er wollte wissen, ob der Landwirt sich vorstellen könne, dem Kompetenzteam von SPD-Spitzenkandidat Frank-Walter Steinmeier beizutreten. "Ich weiß das Datum deshalb so genau, weil ich plötzlich ein ganz neues Thema hatte, das ich mit meiner Frau auf dem Flug bereden konnte", sagt Folgart. Als kurz darauf auch Steinmeier persönlich anrief, willigte er ein. "Ich wurde gebeten, also habe ich es gemacht."

"CDU-Wirtschaftsminister spielt beleidigte Leberwurst"

07. August 2009

Klaus NessZu den Äußerungen von Ulrich Junghanns in der MAZ vom 7. August erklärt SPD- Generalsekretär Klaus Ness: "Spielt Junghanns zum Ende seiner Amtszeit die beleidigte Leberwurst? Junghanns, der offensichtlich von seiner eigenen Partei nicht mehr als Wirtschaftsminister vorgesehen ist, mokiert sich über neue Ansiedlungserfolge in Brandenburg, die unter Hilfestellung von SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier in dessen Bundestagswahlkreis realisiert werden.

Platzeck fordert Moratorium für Seen-Verkäufe

06. August 2009

pickelio.de/RainerSturmBrandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hat einen Stopp der Seen-Privatisierungen durch die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) gefordert. "Ein freier Zugang zu Gewässern ist im Interesse der Menschen", sagte Platzeck am Rande der Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Übertragung von Naturschutzflächen des Bundes an die NABUStiftung am Mittwoch in Strohdehne.

Konjunkturprogramm in Brandenburg gut angelaufen

05. August 2009

Konjunkturprogramm in Brandenburg gut angelaufenBrandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) ist mit dem Anlaufen der Maßnahmen aus dem Investitionsprogramm zur Ankurbelung der heimischen Konjunktur sehr zufrieden. Das Konjunkturpaket II werde eine "spürbar stabilisierende" Wirkung erzielen, sagte der Ministerpräsident gestern in Potsdam. Allein 185 Einzelprojekte mit einem Auftragsvolumen von 65 Millionen Euro seien bereits angelaufen. Damit kann sich Brandenburg auch im Vergleich mit anderen Bundesländern gut sehen lassen.

Minister Holger Rupprecht begrüßt junge Entwicklungshelfer

03. August 2009

090803_image001.jpgJugendminister Holger Rupprecht begrüßt heute in Potsdam ca. 250 Jugendliche aus 39 Ländern, die mehr als sechs Monate in sogenannten Entwicklungsländern gelernt, gelebt und im Rahmen von Freiwilligendiensten gearbeitet haben.

Brandenburger Bauernpräsident Folgart im Steinmeier-Kompetenzteam

30. Juli 2009

Udo FolgartSPD-Kanzlerkandidat Frank-WalterSteinmeier baut in der entscheidenden Phase des Bundestagswahlkampfesauch auf die Erfahrungen eines Brandenburgers. Bei der heutigenVorstellung seines Kompetenzteams im Inselhotel aufPotsdam-Hermannswerder präsentierte der Außenminister mit UdoFolgart einen Mitstreiter, der insbesondere unter Landwirten undUnternehmen der Lebensmittelwirtschaft unseres Landes großeAnerkennung genießt.

Stolz, aber nicht zufrieden!

28. Juli 2009

In einem aktuellen Video-Statement nimmt Ministerpräsident Matthias Platzeck Stellung zu der Diskussion über die Kita-Betreuung in Brandenburg.

Die SPD Brandenburg ist stolz auf das Erreichte, wir müssen bei der Qualität der Kita-Betreuung aber noch besser werden.