SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Zum CDU-Wahlprogramm erklärt die Generalsekretärin der SPD Brandenburg, Klara Geywitz:

21. Juni 2014

„Was die CDU den Wählern anbietet, ist eine Mischung aus Allgemeinplätzen und Wünsch-Dir-Was. Das erinnert an das Märchen vom Goldesel: Das so genannte Regierungsprogramm passt nicht zur wiederholten Forderung der CDU, vor allem anderen Schulden zu tilgen. Ihre kunterbunten Wahlversprechen summieren sich auf rund 600 Millionen Euro an zusätzlichen Ausgaben für die kommende Parlamentsperiode, ohne Konzept und Zusammenhang. Wer so leichtfertig mit dem Geld der Bürgerinnen und Bürger umgehen will, handelt unverantwortlich und belastet die Zukunft unseres Landes.

Dirk Lamm neuer Vorsitzender der AG Schwusos

17. Juni 2014

Nancy Engel, Katja Knappe und Dirk Lamm bilden den neuen Landesvorstand der Lesben und Schwulen in der SPD Brandenburg (Schwusos). Sie wurden am vergangenen Sonnabend, 14.6.2014, auf der Landeskonferenz der Schwusos in Potsdam gewählt. Außerdem nominierte die Konferenz sowohl Martina Wilczynksi als auch Nancy Engel als brandenburgische Vertreterinnen für den Schwuso Bundesvorstand.

Klara Geywitz: "CDU Brandenburg muss klare Haltung zur AfD zeigen"

16. Juni 2014

Angesichts der Fraktionsbildung zwischen CDU und AfD in Elbe-Elster forderte die SPD-Generalsekretärin klare Worte von der CDU: "Herr Schierack muss endlich sagen, ob er mit der AfD koalieren will. Es kann nicht sein, dass der CDU-Landesvorsitzende in Potsdam so tut, als kenne er die AfD nicht und seine Generalsekretärin macht in ihrem Kreisverband gemeinsame Sache."

Perspektive 21: "AUFSTIEG ORGANISIEREN"

03. Juni 2014

In der neuen Ausgabe der Perspektive 21 dreht sich alles um sozialen Aufstieg. Dabei ziehen wir eine Bilanz von vorsorgender Gesellschafts- und Sozialpolitik in Brandenburg. Ferner erläutert Dietmar Woidke seinen Brandenburg-Plan. Sehr lesenswert auch der Beitrag von Klaus von Dohnanyi zur Ukraine-Krise.

Klara Geywitz: "Solides Ergebnis für die SPD Brandenburg am gestrigen Wahlsonntag"

26. Mai 2014

"Wir haben die Europawahlen in Brandenburg gewonnen und freuen uns riesig, dass unsere Kandidatin Susanne Melior den Einzug ins Europaparlament geschafft hat." erklärt die SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz. Bundesweit konnten die Sozialdemokraten deutlich zulegen. In Brandenburg hatten sie nach deutlichen Zuwächsen genau 26,9 Prozent erreicht . "Das gute Ergebnis ist vor allem ein Sieg von Martin Schulz. Er war der Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokratie und hat einen furiosen Wahlkampf gemacht." so Klara Geywitz. 

Erfolgreicher Wahlkampf-Abschluss: Über 3.000 Gäste beim "Küchenkabinett"

23. Mai 2014

In Spremberg endet heute Abend die Veranstaltungsreihe "Das Küchenkabinett" mit Dietmar Woidke. Insgesamt gab es in den letzten Wochen 18 Veranstaltungen im ganzen Land. Über 3.000 Gäste konnte Dietmar Woidke in seiner einzigartigen "Politik-Küche" empfangen. Für zusätzlichen Glanz sorgten die zahlreichen prominenten Überraschungsgäste, wie Schauspielerin Kristin Meier, Musiker Dieter „Maschine“ Birr, Peter Meyer (beide Puhdys), Boxer Axel Schulz, Olympiasiegerin Birgit Fischer, TV-Legende Herbert Köfer, Sängerin Dagmar Frederic und vielen anderen mehr.

Geywitz: "Absage der Wahlen in Michendorf ist böse Überraschung."

21. Mai 2014

Aufgrund von Formfehlern wurde heute die Verschiebung der Wahlen zur Gemeindevertretung in Michendorf bekannt gegeben. Dazu erklärt die Generalsekretärin der SPD Brandenburg Klara Geywitz: "Das ist eine böse Überraschung für Wähler und Kandidaten. Die Ursache ist ein Formfehler. So etwas darf nicht passieren."
Auf dem Stimmzettel fehlen zwei zugelassene Kandidaten. Dieser Fehler ist rechtlich nicht zu beheben, auch nicht durch einen Verzicht der Kandidaten auf ihre Kandidatur. Dies macht eine Verschiebung der Wahl notwendig.

< 52 53 54 55 56 57 58 >