SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Hans-Bernhardt Beyertt – neuer Vorsitzender von Selbst Aktiv

01. Juli 2014

Am 28.Juni 2014 hat die Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv einen neuen Vorstand gewählt, in dem neue Fachkompetenz und mehr Unterbezirke vertreten sind.
Vorsitzender: Hans-Bernhardt Beyertt (UB Oberhavel), stellv. Vorsitzender:
Hans-Joachim Trapp (UB Barnim ) und Beisitzer: Carsta Graf, (UB Potsdam),
Heiko Horst-Müchler (UB Brandenburg a.d.Havel), Daniela Waiß (UB Cottbus)

Der neue Landesvorsitzende bemerkte in seiner Antrittsrede, dass Selbst Aktiv noch immer am Anfang steht. In der Vergangenheit sei es nicht immer gelungen, die Positionen so deutlich darzustellen und damit das notwendige Verständnis in der Partei zu erreichen. Das soll sich jetzt ändern!

Ulrike Häfner im neuen ASF Bundesvorstand

23. Juni 2014

"Zeit zum Leben - Zeit zum Arbeiten" unter diesem Motto fand vom 20. bis 22. Juni 2014 die Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in Karlsruhe statt. Sabine Gräf, Ulrike Häfner und Martina Wilczynski vertraten dort die ASF Brandenburg.

Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) - Erfolgreiche Bundeskonferenz in Karlsruhe

23. Juni 2014
Foto: SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi und ASF-Bundesvorsitzende Elke Ferner

Bei sonnigem Wetter und mit entsprechend guter Laune fand die 21. Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im Friedrich-Weinbrenner-Saal der Karlsruher Stadthalle statt. Das Motto in diesem Jahr lautete "Zeit zum Leben - Zeit zum Arbeiten".

Im Vorfeld hatten Bundesvorstand und Gliederungen der ASF rund 100 Anträge erarbeitet und in der Antragskommission vorberaten. Sie wurden in fünf thematischen Bereichen gruppiert.

Zum CDU-Wahlprogramm erklärt die Generalsekretärin der SPD Brandenburg, Klara Geywitz:

21. Juni 2014

„Was die CDU den Wählern anbietet, ist eine Mischung aus Allgemeinplätzen und Wünsch-Dir-Was. Das erinnert an das Märchen vom Goldesel: Das so genannte Regierungsprogramm passt nicht zur wiederholten Forderung der CDU, vor allem anderen Schulden zu tilgen. Ihre kunterbunten Wahlversprechen summieren sich auf rund 600 Millionen Euro an zusätzlichen Ausgaben für die kommende Parlamentsperiode, ohne Konzept und Zusammenhang. Wer so leichtfertig mit dem Geld der Bürgerinnen und Bürger umgehen will, handelt unverantwortlich und belastet die Zukunft unseres Landes.

Dirk Lamm neuer Vorsitzender der AG Schwusos

17. Juni 2014

Nancy Engel, Katja Knappe und Dirk Lamm bilden den neuen Landesvorstand der Lesben und Schwulen in der SPD Brandenburg (Schwusos). Sie wurden am vergangenen Sonnabend, 14.6.2014, auf der Landeskonferenz der Schwusos in Potsdam gewählt. Außerdem nominierte die Konferenz sowohl Martina Wilczynksi als auch Nancy Engel als brandenburgische Vertreterinnen für den Schwuso Bundesvorstand.

Klara Geywitz: "CDU Brandenburg muss klare Haltung zur AfD zeigen"

16. Juni 2014

Angesichts der Fraktionsbildung zwischen CDU und AfD in Elbe-Elster forderte die SPD-Generalsekretärin klare Worte von der CDU: "Herr Schierack muss endlich sagen, ob er mit der AfD koalieren will. Es kann nicht sein, dass der CDU-Landesvorsitzende in Potsdam so tut, als kenne er die AfD nicht und seine Generalsekretärin macht in ihrem Kreisverband gemeinsame Sache."

Perspektive 21: "AUFSTIEG ORGANISIEREN"

03. Juni 2014

In der neuen Ausgabe der Perspektive 21 dreht sich alles um sozialen Aufstieg. Dabei ziehen wir eine Bilanz von vorsorgender Gesellschafts- und Sozialpolitik in Brandenburg. Ferner erläutert Dietmar Woidke seinen Brandenburg-Plan. Sehr lesenswert auch der Beitrag von Klaus von Dohnanyi zur Ukraine-Krise.

< 53 54 55 56 57 58 59 >