SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Klara Geywitz: "Solides Ergebnis für die SPD Brandenburg am gestrigen Wahlsonntag"

26. Mai 2014

"Wir haben die Europawahlen in Brandenburg gewonnen und freuen uns riesig, dass unsere Kandidatin Susanne Melior den Einzug ins Europaparlament geschafft hat." erklärt die SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz. Bundesweit konnten die Sozialdemokraten deutlich zulegen. In Brandenburg hatten sie nach deutlichen Zuwächsen genau 26,9 Prozent erreicht . "Das gute Ergebnis ist vor allem ein Sieg von Martin Schulz. Er war der Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokratie und hat einen furiosen Wahlkampf gemacht." so Klara Geywitz. 

Erfolgreicher Wahlkampf-Abschluss: Über 3.000 Gäste beim "Küchenkabinett"

23. Mai 2014

In Spremberg endet heute Abend die Veranstaltungsreihe "Das Küchenkabinett" mit Dietmar Woidke. Insgesamt gab es in den letzten Wochen 18 Veranstaltungen im ganzen Land. Über 3.000 Gäste konnte Dietmar Woidke in seiner einzigartigen "Politik-Küche" empfangen. Für zusätzlichen Glanz sorgten die zahlreichen prominenten Überraschungsgäste, wie Schauspielerin Kristin Meier, Musiker Dieter „Maschine“ Birr, Peter Meyer (beide Puhdys), Boxer Axel Schulz, Olympiasiegerin Birgit Fischer, TV-Legende Herbert Köfer, Sängerin Dagmar Frederic und vielen anderen mehr.

Geywitz: "Absage der Wahlen in Michendorf ist böse Überraschung."

21. Mai 2014

Aufgrund von Formfehlern wurde heute die Verschiebung der Wahlen zur Gemeindevertretung in Michendorf bekannt gegeben. Dazu erklärt die Generalsekretärin der SPD Brandenburg Klara Geywitz: "Das ist eine böse Überraschung für Wähler und Kandidaten. Die Ursache ist ein Formfehler. So etwas darf nicht passieren."
Auf dem Stimmzettel fehlen zwei zugelassene Kandidaten. Dieser Fehler ist rechtlich nicht zu beheben, auch nicht durch einen Verzicht der Kandidaten auf ihre Kandidatur. Dies macht eine Verschiebung der Wahl notwendig.

Mieritz in den Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Bildung gewählt

19. Mai 2014

Mit dem besten Wahlergebnis aller Kandidaten ist Martina Mieritz als Beisitzerin in den Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) der SPD für zwei Jahre gewählt worden. 83% der Delegierten stimmten am Wochenende auf der Bundeskonferenz der AfB im Willy-Brandt-Haus für die Landtagskandidatin in Elbe-Elster. „Ich bin als Stimme für Ostdeutschland angetreten“, sagte Mieritz, die sich als einzige Kandidatin aus den ostdeutschen SPD-Landesverbänden zur Verfügung stellte. „Meine langjährige Mitarbeit im Brandenburger AfB-Landesvorstand hat mich bereits gut auf meine bevorstehenden Aufgaben vorbereitet. An dieser Stelle möchte ich Angelika Heinlein für ihre mehr als zwanzigjährige Mitarbeit im Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Bildung meinen hochachtungsvollen Dank aussprechen. Sie hat sicher immer für die Brandenburger Belange auf Bundesebene eingesetzt, war Vorreiterin verschiedener Schwerpunktthemen und hat die Ostdeutschen Länder geeint.“

SPD gewinnt Landratswahlen in der Prignitz

11. Mai 2014

SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz gratuliert Torsten Uhe zu seiner Direktwahl zum neuen Landrat der Prignitz. "Ich gratuliere Torsten Uhe ganz herzlich zu seinem tollen Sieg im ersten Wahlgang! Mit seiner Kompetenz und der starken Verankerung in der Prignitz hat er die Menschen in der Region überzeugt. 64,1 Prozent im ersten Wahlgang sind ein beeindruckendes Ergebnis. Nach einem engagierten Wahlkampf unter dem Motto 'Zukunft braucht Erfahrung' hat Torsten Uhe verdient gewonnen. " Torsten Uhe stammt aus Wittenberge und arbeitet seit vielen Jahren in der Kreistagsverwaltung in der Prignitz, zuletzt als 1. Beigeordneter.

Martin Schulz: „Fünf Ziele für Europas Zukunft“

05. Mai 2014

Der Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten zur Europawahl, Martin Schulz, hat heute seine „Fünf Ziele für Europas Zukunft“ vorgestellt: In den kommenden fünf Jahren werden wichtige Weichen gestellt, damit Europa weiterhin an der Weltspitze bleibt. Dabei spielen die nächste Kommission und ihr Kommissionspräsident im Zusammenspiel mit den Regierungen und Parlamenten eine entscheidende Rolle. Die vergangenen Jahre waren in der EU von ständigem Krisenmanagement geprägt. In dieser Zeit haben sich viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen vom europäischen Projekt abgewandt. Vertrauen ist verloren gegangen. Populistische und extremistische Parteien versuchen dies auszunutzen. Wir müssen das Vertrauen zurückgewinnen.

Woidke SPD-Spitzenkandidat für Landtagswahl in Brandenburg

03. Mai 2014

Am 3. Mai fanden in Paaren im Glien (Havelland) der Landesparteitag und die Landesdelegiertenkonferenz statt. Im Mittelpunkt stand die Wahl von Dietmar Woidke zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 14. September. Er erzielte mit rund 95 Prozent ein herausragendes Wahlergebnis.

< 55 56 57 58 59 60 61 >