SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Andrea Wicklein ist neue Sprecherin der SPD-Landesgruppe Brandenburg im Bundestag

27. Juni 2012

Die Landesgruppe Brandenburg der SPD-Bundestagsfraktion hat gestern Andrea Wicklein einstimmig zu ihrer neuen Sprecherin gewählt. Andrea Wicklein, die den Wahlkreis Potsdam, Potsdam-Mittelmark II, Teltow-Fläming II im Bundestag vertritt, folgt damit Prof. Dr. Peter Danckert, der die märkischen SPD-Abgeordneten im Bundestag seit 2002 anführte. Zur Stellvertreterin wählten die Mitglieder der Landesgruppe Angelika Krüger-Leißner aus dem Wahlkreis Oberhavel/ Havelland II.

10 Jahre SPD-Sommerfest

18. Juni 2012

Bei sommerlichen Temperaturen haben sich am 15. Juni 2012 wieder mehr als 2.000 Gäste aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft getroffen, um gemeinsam mit der SPD-Landtagsfraktion und dem SPD-Landesverband das alljährliche Sommerfest zu feiern. Als Ehrengäste konnten Matthias Platzeck und Ralf Holzschuher anlässlich des 10. Geburtstages unseres Sommerfesten den SPD-Fraktionsvorsitzenden Frank-Walter Steinmeier und Peer Steinbrück begrüßen. Neben den Ansprachen standen die persönlichen Gespräche und der Meinungsaustausch im Vordergrund des Abends. Ein buntes Kulturprogramm rundete den kurzweiligen Abend ab.

Neue Perspektive 21 zu Zukunft der Medien erschienen!

13. Juni 2012

Die neue Ausgabe der Perspektive 21 beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Zukunft der Medien. Wir gehen unter anderem der Frage nach, welche Perspektiven es für Tageszeitungen gibt und wie sich das auf die politische Debatte auswirken kann, wie sich Schnelligkeit und Qualität der Medien vertragen und welche Rolle das Internet spielen kann. So untersucht Matthias Beigel in seinem Beitrag, wie sich der Zeitungsmarkt in Berlin und Brandenburg in den vergangen Jahren entwickelt hat. Und forsa-Chef Manfred Güllner weist auf die wachsende Kluft zwischen veröffentlichter und öffentlicher Meinung hin. Das gesamte Heft können Sie hier downloaden.

Matthias Platzeck für die Wahl zum Landesvorsitzenden nominiert

05. Juni 2012

Der SPD-Landesvorstand hat auf seiner gestrigen Sitzung einstimmig Matthias Platzeck für die Wiederwahl zum SPD-Landesvorsitzenden nominiert. Zur Wahl stellen werden sich Platzeck und die Kandidatinnen und Kandidaten für die engere Parteiführung auf dem SPD-Landesparteitag am 22. September 2012 in Luckenwalde.

SPD legt Leitantrag zur Zukunftsdebatte "Brandenburg2030" vor

12. Mai 2012

Im Rahmen einer Klausurtagung hat der SPD-Landesvorstand an diesem Wochenende die seit über einem Jahr intensiv geführte Zukunftsdebatte „Brandenburg 2030“ ausgewertet und einstimmig einen Leitantrag zur zukünftigen Landesentwicklung verabschiedet. Auf 41 Seiten ist hier für alle zentralen Bereiche ein Leitbild für die Landespolitik bis zum Jahr 2030 entworfen worden.

Aufruf der SPD zum 1. Mai - Gute Arbeit und gerechte Löhne

27. April 2012

Unser Ziel ist ein soziales Europa mit mehr und besseren Arbeitsplätzen. Wir begrüßen es, dass die deutschen Gewerkschaften den diesjährigen Tag der Arbeit unter das Leitmotto der guten Arbeit für Europa gestellt haben.

Wir können nicht hinnehmen, dass in vielen Ländern Europas mehr als jeder dritte Jugendliche arbeitslos ist. In der Krise gibt es Eingriffe in die Tarifautonomie, Gewerkschaften werden geschwächt und die Beschäftigten müssen die Lasten tragen. Insbesondere die südeuropäischen Länder befinden sich in einem Teufelskreis aus Rezession, unsozialen Sparprogrammen, steigender Arbeitslosigkeit, sinkenden Steuereinnahmen und in der Folge weiter wachsendem staatlichem Defizit.

Martina Münch und Sabine Kunst auf SPD-Zukunftskongress 2030

21. April 2012

Die Eigenverantwortung der Brandenburger Schulen soll „deutlich gestärkt werden“. Das kündigte heute Bildungsministerin Martina Münch auf der Konferenz zu Bildung und Hochschulen im Rahmen der von der märkischen SPD initiierten Debatte „Brandenburg 2030“ in Bernau (BAR) an. Sie trat klar für ein zweigliedriges Schulsystem mit Gymnasien und Gemeinschaftsschulen an. Münch: „Beide können zum Abitur führen: Nach 12 oder 13 Jahren“. An der  Tagung nahm auch Wissenschaftsministerin Sabine Kunst teil. Unter den etwa 140 Gästen waren auch die Leitungen von Brandenburger Universitäten und Fachhochschulen und der Hauptgeschäftsführer der IHK Potsdam Rene Kohl.

< 70 71 72 73 74 75 76 >