SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

"Arbeit für Brandenburg"

06. Juli 2010

Potsdam. Seit Beginn des Monats können sich die Kreise und kreisfreien Städte in Brandenburg um Gelder aus dem Förderprogramm "Arbeit für Brandenburg" (AfB) bewerben. Bis zu 6.500 Erwerbslose sollen damit bis Ende 2014 einen Job beginnen können. Detlef Baer, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, begrüßt den pünktlichen Start des Programms.

Platzeck: Durchbruch auf dem Arbeitsmarkt

01. Juli 2010

Matthias PlatzeckAls "Durchbruch auf Brandenburgs Arbeitsmarkt" wertet Ministerpräsident Matthias Platzeck die erstmalige Unterschreitung der 11-Prozent-Marke seit 19 Jahren. "In der aktuellen Arbeitslosenquote von 10,6 Prozent sehe ich für unser Land eine Zäsur. Das ist die niedrigste Arbeitslosenquote seit Anfang der 90er Jahre, als die Werksschließungen und Entlassungen im großen Stil begannen." Weiterhin liegt Brandenburg in der Arbeitsmarktstatistik in Ostdeutschland hinter Thüringen und vor Sachsen an zweiter Stelle.

Jann Jakobs vom SPD-Unterbezirk Potsdam nominiert

26. Juni 2010

Oberbürgermeister Jann JakobsÜberwältigende Zustimmung für den Oberbürgermeister
Die Potsdamer SPD geht mit Amtsinhaber Jann Jakobs in die Oberbürgermeisterwahl im Herbst 2010. Auf dem Nominierungsparteitag entschied sich der SPD-Unterbezirk Potsdam mit überwältigender Mehrheit für Oberbürgermeister Jakobs. Er erhielt 53 der 56 Delegiertenstimmen. Lediglich drei Sozialdemokraten enthielten sich der Stimme. Jann Jakobs bekam 94,6 Prozent der Stimmen. "Das ist ein großer Vertrauensbeweis", sagte Jann Jakobs. "Lasst uns gemeinsam in den Wahlkampf gehen. Ich brauche dabei Eure volle Unterstützung", rief der SPD-Oberbürgermeister die Genossen auf.

Baustein für mehr Chancengerechtigkeit

24. Juni 2010

Die heutige Anhörung im Bildungsausschuss zur Änderung des Kindertagesstätten-gesetzes hat bestätigt: Die Neuerungen leisten einen wichtigen Beitrag für den funktionierenden Alltag in Brandenburgs Kitas.

Beispielhafte Courage

22. Juni 2010

Dietmar WoidkeDer Vorsitzende der SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag begrüßte die Entscheidung des Landgerichts Frankfurt (Oder), die Klage des NPD-Bundesvorsitzenden Voigt abzuweisen. Dieser hatte sich gerichtlich gegen das Hausverbot wehren wollen, das ihm ein Hotel in Bad Saarow erteilt hatte.

Matthias Platzeck mit 94 Prozent bestätigt

12. Juni 2010

Manfred Stolpe und Mattias PlatzeckAuf ihrem Landesparteitag in Velten haben die Brandenburger SPD-Delegierten Matthias Platzeck mit überwältigender Mehrheit in seinem Amt als SPD-Landesvorsitzenden bestätigt. 94 Prozent der Delegierten-Stimmen entfielen auf Platzeck, der seit 2000 der Brandenburger SPD vorsteht.

Merkel vergisst die Länder und die Menschen

10. Juni 2010

Dietmar WoidkePotsdam. Die Sparbeschlüsse des Bundeskabinetts sind radikal unsozial. Aber die Kanzlerin hat nicht nur den Blick für die gesellschaftliche Balance verloren, meint der SPD-Fraktionsvorsitzende Dietmar Woidke, sondern sie geht auch rücksichtslos über die Situation der Bundesländer hinweg.

< 93 94 95 96 97 98 99 >