SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Gemeinsam Erinnern tut gut: Günter Baaske ruft zur Regine-Hildebrandt-Tour auf

Regine-Hildebrandt-Tour 2009Am Pfingstsamstag müssen die Räder startklar sein: Im Gedenken an die 2001 verstorbene "Mutter Courage" des Landes Brandenburg lädt der SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Günter Baaske, gemeinsam mit den Belziger Radsportfreunden für den 30. Mai zur Regine-Hildebrandt-Tour durch den Fläming ein. Anmeldungen zu der gemütlichen Radpartie, die um 9.30 Uhr im Hof der Burg Eisenhardt in Belzig gestartet wird und bei der auch Regine Hildebrandts Ehemann Jörg und Sohn Jan mitstrampeln wollen, werden über das Meldeformular auf der Internetseite www.regine-hildebrandt-tour.de, per Mail an info@regine-hildebrandt-tour.de oder direkt am Telefon (033841 44406) entgegengenommen.

"Gemeinsam Erinnern tut gut", pflegte Regine Hildebrandt zu sagen, und es könnte kaum ein besseres Motto für die nach ihr benannte Runde über Buchholz, Grubo, Wiesenburg/Mark und Hagelberg zurück nach Belzig geben. "Regine hat uns an so vielen Orten dabei unterstützt, unsere Heimat, den Fläming, attraktiver und schöner zu gestalten. Dabei hat sie immer im Blick gehabt, dass Menschen Arbeit finden und den Schwachen Hilfe zuteil wird", sagt Günter Baaske, der die Tour initiiert hat, um an das engagierte Wirken der einstigen Sozialministerin zu erinnern und unvergessliche Erlebnisse mit Regine Hildebrandt in Gedanken wieder aufleben zu lassen.

Alle, die sich zudem gerne an der frischen Luft bewegten und ein Herz für die Schönheit des Flämings hätten, seien herzlich eingeladen, sich in die Sättel zu schwingen und den leichten Kurs unter die Räder zu nehmen. Auch für jene, die lieber zu Fuß unterwegs sind, wird am Pfingstsamstag gesorgt sein. Ab 10 Uhr geht es für sie kostenfrei gen Wiesenburg, von wo aus über den Kunstwanderweg zurück nach Belzig gewandert werden kann.