SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Klara Geywitz zur Entscheidung des Petitionsausschusses

Klara GeywitzZu der heutigen Entscheidung des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages zum Bombodrom erklärt die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Klara Geywitz:
"Nach der heutigen Entscheidung sollte auch der Letzte verstanden haben: Weder juristisch noch politisch und schon gar nicht gesellschaftlich gibt es eine Mehrheit für das Bombodrom.

Das sollte auch Verteidigungsminister Jung endlich akzeptieren und alleweiteren Planungen und juristischen Einwendungen zur Einrichtung desBombodroms unverzüglich einstellen.

Die heutige Entscheidung des Petitionsausschusses ist auch ein Erfolgdes jahreslangen Engagements der Betroffenen in Brandenburg undMecklenburg-Vorpommern. Sie zeigt, dass sich ein Kämpfen für dieeigenen Interessen lohnt!

Sowohl die SPD Brandenburg als auch die Bundes-SPD haben dieForderungen nach der Aufgabe der Bombodrom-Pläne mehrfach unterstützt.Auf Antrag der SPD Brandenburg ist die Ablehnung des Bombodroms in dasSPD-Bundestagswahlprogramm aufgenommen worden."