SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Vorläufiges Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl

Die Oberbürgermeisterwahl in Potsdam muss in einer Stichwahl entschieden werden. Amtsinhaber Jann Jakobs (SPD) kam auf 41,7 Prozent der Stimmen, sein Herausforderer Hans-Jürgen Scharfenberg (Linke) auf 33,1 Prozent.

Wie das Rathaus am Abend bekanntgab, kam Amtsinhaber Jann Jakobs (SPD) auf 41,7 Prozent der Stimmen, sein Herausforderer Hans-Jürgen Scharfenberg (Linke) erzielte 33,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag den Angaben zufolge bei 45,9 Prozent. Für die CDU-Kandidatin Barbara Richstein stimmten 10,5 Prozent, die Grüne Marie Luise von Halem bekam 6,4 Prozent der Stimmen. Die Stichwahl findet am 3. Oktober statt, der Oberbürgermeister wird für acht Jahre gewählt.

Den Bericht mit den vorläufigen Ergebnissen der Wahl des Oberbürgermeisters können Sie hier herunterladen.