SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Platzeck zum Interview von Rainer Speer

Matthias PlatzeckZum heutigen Interview von Rainer Speer in der MAZ erklärt Ministerpräsident Matthias Platzeck:
"Ich begrüße, dass Rainer Speer die notwendige und erforderliche Klarheit in sein privates Leben gebracht hat und zu seiner Verantwortung ebenso steht wie zu seinen Fehlern. Jeder weiß: Es gibt es im Leben manchmal schwierige und menschlich komplizierte Situationen. Trotzdem erfolgte diese Klärung sehr spät.Mit früherer Klarheit und der dann möglichen Erkenntnis, dass es unter diesen Umständen besser gewesen wäre, auch beruflich getrennte Wege zu gehen, hätten sich alle Beteiligten diese menschlich sehr belastende Debatte der letzten Monate ersparen können.Ich hoffe sehr, dass die erfolgten Klarstellungen dazu führen, dass die Betroffenen - insbesondere im Interesse des Kindes - jetzt die Möglichkeit erhalten, wieder Ruhe in ihrem Privatleben einkehren zu lassen."

Das Interview aus der MAZ von heutige Tage können Sie hier nachlesen (PDF-Datei)