SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Brandenburger Kitas bleiben in Erfolgsspur

Jutta Lieske, Sprecherin der SPD-Fraktion für Kita-Politik, hat die Nachricht von Bildungsminister Holger Rupprecht, dass der Betreuungsschlüssel inzwischen in allen Brandenburger Kita-Einrichtungen verbessert wurde, begrüßt. Sie erklärte: "Ich freue mich, dass inzwischen alle Brandenburger Kita-Einrichtungen von dem verbesserten Betreuungsschlüssel profitieren. Durch die vielen neuen Erzieherinnen und Erzieher können unsere Kleinsten individuell noch besser gefördert werden. Das stärkt unsere Kinder und verbessert ihre Chancen auf gute Bildung – und zwar unabhängig vom Einkommen der Eltern. Damit bleiben unsere Kitas in der Erfolgsspur."

Jutta Lieske erinnerte daran, dass die SPD mit dem verbesserten Betreuungsschlüssel eines ihrer zentralen Wahlversprechen umgesetzt hat. Seit dem 1. Oktober 2010 gilt landesweit für die Unter-Dreijährigen ein Personalschlüssel von 1 Erzieherin zu 6 Kindern (vorher 1 zu 7) und für die Drei- bis Sechsjährigen ein Personalschlüssel von 1 zu 12 (vorher 1 zu 13). Dazu erklärte Jutta Lieske weiter: "Dass wir etwa 900 zusätzliche Stellen geschaffen haben zeigt, dass wir es trotz angespannter Haushaltslage nicht bei Ankündigungen belassen. Wir halten Wort und setzen auch in Zukunft auf gute Bildung für alle."