SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Martina Münch wird Bildungsministerin, Sabine Kunst neue Wissenschaftsministerin

Die bisherige brandenburgische Wissenschaftsministerin und SPD-Landesvize Martina Münch wird Nachfolgerin des zurückgetretenen Bildungsministers Holger Rupprecht. Das gab Ministerpräsident Matthias Platzeck am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Potsdam bekannt. Das Wissenschaftsressort übernimmt die Präsidentin der Potsdamer Universität, Sabine Kunst.

Kunst studierte unter anderem Wasserbauingenieurwesen, Politologie und Philosophie. Sie hat zwei Doktortitel und habilitierte 1990 im Fachbereich Bauingenieur- u. Vermessungswesen. Sie lehrte an der Universität Hannover. Seit 2007 ist Sabine Kunst Präsidentin der Universität Potsdam. Sie wurde sie von der Bertelsmann-Stiftung und der Financial Times Deutschland mit dem Preis "Hochschulmanagerin des Jahres" ausgezeichnet. Sabine Kunst ist verheiratet, wohnt im Landkreis Potsdam-Mittelmark und hat drei erwachsene Kinder. Sie gehört keiner Partei an.