SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Melior ist Europakandidatin der SPD BRANDENBURG

Auf der Landesvertreterversammlung der SPD Brandenburg wählten am Mittwochabend in Wildau (Dahme-Spreewald) die 130 Delegierten Susanne Melior zu ihrer Europakandidatin. Im 2. Wahlgang setzte sich die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Susanne Melior als Kandidatin für die Europawahl 2014 durch. Sie erhielt 79 Stimmen, ihre Mitbewerberin Prof. Dr. Christine Färber 51. 

Zu den zahlreichen Gratulanten gehörte neben Ministerpräsident Matthias Platzeck auch SPD-Fraktionschef Ralf Holzschuher. Er sagte: "Susanne Melior ist eine überzeugte Europäerin. Sie hat in den vergangenen Wochen und Monaten beherzt für diese Kandidatur gearbeitet. Deshalb freue ich mich wirklich sehr, dass sie zu unserer Kandidatin für die Europawahl gewählt wurde. Mit ihrem großen Engagement und ihrem breiten Sachverstand wird es ihr im Europawahlkampf schnell gelingen, die Brandenburgerinnen und Brandenburger von ihrer Kandidatur zu überzeugen."

Nach ihrer Wahl sagte Susanne Melior: "Ich bin Parlamentarierin von ganzem Herzen und freue mich auf die neuen Herausforderungen in Europa. In Brüssel und Straßburg geht es um die Bewältigung der Finanz- und Wirtschaftskrise und darum, mehr Demokratie für die Bürger zu erreichen. Und es geht um die Interessen Brandenburgs. Ich will mich dafür einsetzen, dass Europa hier bei uns in jedem Dorf ankommt."