SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Woidke zum neuen SPD-Landesvorsitzenden gewählt

Dietmar Woidke ist zum neuen Vorsitzenden der SPD Brandenburg gewählt worden. Auf dem Außerordentlichen Landesparteitag in Potsdam stimmten 95,8 Prozent der Delegierte für den Lausitzer. Der bisherige Landesinnenminister wurde damit am Montagabend mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Matthias Platzeck gewählt, der den Parteivorsitz nach 13 Jahren aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte.

Von Matthias Platzeck will der 51-Jährige am kommenden Mittwoch auch das Amt des Ministerpräsidenten übernehmen. 

Platzeck rief die SPD in seiner Abschiedsrede auf, sich weiterhin Ziele zu setzen. Dazu gehöre allerdings auch, "dem Wind nicht aus dem Weg zu gehen". Standing Ovation für den scheidenden Landesvorsitzenden – und ein Kanu als Abschiedsgeschenk. "Wollt ihr mich ausbooten?", witzelt Platzeck.

Rede des Ministerpräsidenten Matthias Platzeck

Rede des Landesvorsitzenden Dietmar Woidke