SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Geywitz mit 84,0 Prozent als Generalsekretärin gewählt

Der Parteivorsitzende der SPD-Brandenburg, Dietmar Woidke, gratuliert der neu gewählten Generalsekretärin, Klara Geywitz.

Mit einer großen Mehrheit von 84,03 Prozent wurde Klara Geywitz auf dem SPD-Landesparteitag in Potsdam zur Generalsekretärin der SPD Brandenburg gewählt. Für die Potsdamerin stimmten 100 Delegierte bei 12 Nein-Stimmen und 7 Enthaltungen. Die 37-jährige hat das Amt seit August bereits kommissarisch inne. Geywitz kündigte dem politischen Hauptgegner CDU einen harten Wahlkampf an.

Das Amt von Klara Geywitz als stellvertretende Parteivorsitzende übernimmt die Meyenburger Amtsdirektorin Katrin Lange aus der Prignitz. Sie erhielt 81 Stimmen der Delegierten.

Als Beisitzer in den SPD-Landesvorstand wurden Frank Bretsch mit 73,63 Prozent und der Juso-Landesvorsitzenden Erik Stohn mit 66,36 Prozent gewählt.

Die Nachwahlen in den Landesvorstand waren nach dem Rücktritt Matthias Platzecks im August notwendig geworden.