SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Erfolgreicher Wahlkampf-Abschluss: Über 3.000 Gäste beim "Küchenkabinett"

In Spremberg endet heute Abend die Veranstaltungsreihe "Das Küchenkabinett" mit Dietmar Woidke. Insgesamt gab es in den letzten Wochen 18 Veranstaltungen im ganzen Land. Über 3.000 Gäste konnte Dietmar Woidke in seiner einzigartigen "Politik-Küche" empfangen. Für zusätzlichen Glanz sorgten die zahlreichen prominenten Überraschungsgäste, wie Schauspielerin Kristin Meier, Musiker Dieter „Maschine“ Birr, Peter Meyer (beide Puhdys), Boxer Axel Schulz, Olympiasiegerin Birgit Fischer, TV-Legende Herbert Köfer, Sängerin Dagmar Frederic und vielen anderen mehr.

SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz freut sich über die große Resonanz beim „Küchenkabinett“. Sie sagt: „Volle Säle und gute Stimmung haben unsere Veranstaltungen mit Dietmar Woidke geprägt. Neben vielen privaten Erzählungen über den Menschen Dietmar Woidke haben die Besucherinnen und Besucher auch erfahren, was unseren Ministerpräsidenten politisch antreibt. Der Kampf um jeden Arbeitsplatz ist eines seiner wichtigsten Ziele. Genauso zentral ist Dietmar Woidke, dass jedes Kind in Brandenburg unabhängig vom Geldbeutel der Eltern die gleichen Chancen bekommt.“ 

Die Bilanz der Brandenburger SPD im Kommunalwahlkampf kann sich sehen lassen. Die SPD hat mit rund 2.500 Kandidatinnen und Kandidaten auf allen politischen Ebenen das mit Abstand größte personelle Angebot im Land. Auch inhaltlich hat die Brandenburger SPD als einzige Partei mit einer landesweiten Kampagne klar gemacht, wofür sie steht: Gleiche Bildungschancen für alle, Miteinander der Generationen, gute Arbeit, Mobilität im ganzen Land, Bezahlbares Wohnen und der Kampf gegen Nazis. 

Zur Europawahl sagt Klara Geywitz: „Unsere Brandenburger Kandidatin Susanne Melior hat einen engagierten Wahlkampf für ein besseres und gerechteres Europa geführt. Arbeit, Fairness, vor allem Frieden: Das ist das Europa, das wir wollen. Darum: Gehen Sie am Sonntag wählen! Entscheiden Sie sich für die SPD!“