SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

SPD verleiht Regine-Hildebrandt-Preis 2014

Der Regine-Hildebrandt-Preis wird in diesem Jahr an die Bürgerinitiative „Frauenbrücke Ost-West“ mit Sitz in Emsdetten und an den Verein „Die Platte lebt“ aus Schwerin verliehen. Der Preis wird am 26. November 2014 im Rahmen einer Feierstunde übergeben. Es begrüßt die Schirmherrin und Vorsitzende der Jury des Regine-Hildebrandt-Preises, die stellvertretende SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig, die Festrede hält SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi. Laudatoren sind Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen und Sylvia Bretschneider, Präsidentin des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern.

Die SPD und das Forum Ostdeutschland der Sozialdemokratie prämieren jährlich gesellschaftliche Gruppen und Personen, die gegen Rechtsextremismus und Gewalt wirken sowie sich für die innere Einheit Deutschlands und für Frieden, Freiheit und soziale Gerechtigkeit einsetzen. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert und wird in diesem Jahr zum 13. Mal vergeben.