SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Klara Geywitz: "Gaulands Aussagen sind niederträchtig"

Der Brandenburger AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat laut Medienberichten die Anschläge in Paris mit den Demonstrationen gegen die angebliche Islamisierung Deutschlands in Zusammenhang gebracht. Dazu erklärt die SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz: „Alexander Gauland missbraucht den schrecklichen Anschlag in Paris, um gegen die Muslime in Europa zu hetzen. Er versucht die Taten einzelner Fanatiker ganzen Glaubensgruppen in die Schuhe zu schieben. Das ist niederträchtig und verantwortungslos.

Die große Mehrheit der Muslime in Deutschland ist voll in unsere Gesellschaft integriert, hält sich an Recht und Gesetz, schafft Arbeitsplätze und sichert Wohlstand in unserem Land. Wie mögen sich diese Mitbürgerinnen und Mitbürger wohl fühlen, wenn sie Herrn Gauland reden hören? Herr Gauland zündelt am gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland. Ich fordere ihn auf, das zu unterlassen.“