SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

70 Jahre Kriegsende – 65 Jahre Europatag

Heute begehen wir den 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa. Ein Krieg innerhalb der Europäischen Union ist heute kaum vorstellbar. An diese Erfolgsgeschichte erinnert jedes Jahr am 9. Mai der Europatag. Vor 65 Jahren stellte der damalige französische Außenminister Robert Schuman seine Vision eines friedlichen Europas vor, die in der EU Wirklichkeit geworden ist. Was damals mit sechs Gründungsstaaten begann, ist heute ein Projekt, das 28 Länder umfasst, Grenzen überwindet und über 500 Millionen Menschen einander näherbringt. Gerade angesichts der kriegerischen Konflikte in aller Welt ist das ein Grund zu feiern.

2015 steht jedoch auch im Zeichen des Europäischen Jahres für Entwicklung. Daher bietet der Europatag diesmal die Gelegenheit, sich als Brandenburgerin und Brandenburger Gedanken über die individuelle Mitverantwortung für eine weltweite Entwicklung zu machen, die ökologische, ökonomische und soziale Aspekte einbezieht. Denn leider ist es selbst vor unserer Haustür nicht immer für jeden Mitmenschen garantiert, Zugang zu guter Bildung zu haben oder frei von Armut zu leben. Die Umwelt- und Klimaverträglichkeit der brandenburgischen Wirtschaft gehören ebenso in diesen Kontext wie Fragen der Migration und Integration. Diese Aufgaben lassen sich nicht mehr nur lokal beantworten, sondern bedürfen einer intensiven internationalen Zusammenarbeit.

Die Europäische Union schafft dafür einen Rahmen, den Sie, liebe Brandenburgerinnen und Brandenburger, mitgestalten können. Daher lade ich Sie herzlich ein, sich vom diesjährigen Europatag inspirieren zu lassen und sich für Ihre Vision eines Brandenburgs in Europa und der Welt zu engagieren!

Ihre Susanne Melior
SPD-Europaabgeordnete