SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Lebensmittelverschwendung eindämmen

Der Landtag hat in einem fraktionsübergreifend getragenen Beschluss am Mittwoch gefordert, die Verschwendung von Lebensmitteln wirksam einzudämmen. Die Landesregierung ist aufgefordert, Maßnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen zu unterstützen und das Thema in die verbraucherpolitische Strategie des Landes aufzunehmen. Tina Fischer, verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, forderte angesichts von über 60 Prozent verschwendeter Nahrungsmittel in Privathaushalten: "Lebensmittelverschwendung zu vermeiden, muss ein Anliegen aller sein! Die bewusste Entscheidung, weniger Lebensmittel wegzuschmeißen, ist eine Entscheidung, die zeigt: Wir haben Respekt vor Lebensmitteln. Denn Lebensmittel sind nicht selbstverständlich."

Gerade junge Menschen werfen viele Lebensmittel weg; gleichzeitig interessieren sie sich für gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit. "Wir müssen das Thema mehr in die Schulen bringen. Ich bin der festen Überzeugung, dass Ernährungs- und Verbraucherbildung insgesamt stärker in die Stundenpläne integriert werden müssen", sagte Tina Fischer.