SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Helmut Barthel zu Investitionen von Mercedes in Ludwigsfelde: Signal für Zukunft der Autoindustrie in Brandenburg

Das Unternehmen Mercedes hat mitgeteilt, die Investitionen in seinem Werk in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) 2015 im Vergleich zum Vorjahr zu verdoppeln auf 25 Millionen Euro. Dazu erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Helmut Barthel: „Die zusätzlichen Investitionen von Mercedes in das Sprinter- Werk Ludwigsfelde sind ein wichtiges Signal. Mercedes ist offensichtlich von der Zukunftsfähigkeit des Standortes und der Automobilindustrie im Land Brandenburg überzeugt. Das ist nicht nur dem engen Zusammenwirken von Politik, Verwaltung und Geschäftsführung zu verdanken, sondern auch dem hohen Engagement der Mitarbeiter für ihr Unternehmen.

Ich hoffe, dass sich der Erfolg des Sprinters auch für die Belegschaft in Form von höheren Löhnen und einer Reduzierung der Leiharbeit bemerkbar macht. Wichtig ist das auch, um den Nachwuchs an Fachkräften in der Brandenburger Auto-Industrie zu sichern und eine Abwanderung zu verhindern. Das Engagement eines weltweit tätigen Unternehmens wie Mercedes für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt halte ich für ein Gebot der Stunde.“