SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Elisabeth Alter zum Protesttag für die Gleichstellung von behinderten Menschen: Barrierefreiheit ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe

Der 5. Mai 2016 ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Unter dem Motto „Einfach für alle – Gemeinsam für eine barrierefreie Stadt“ finden an vielen Orten auch in Brandenburg öffentlichkeitswirksame Aktionen statt, um die Menschen noch mehr für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren. Elisabeth Alter, behindertenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, erklärt dazu: „In Brandenburg wie in ganz Deutschland muss im 21. Jahrhundert Barrierefreiheit Standard sein.

Barrierefreiheit ist mehr als der Behindertenparkplatz oder die Blindenschrift am Fahrstuhl. Menschen mit Behinderungen muss die uneingeschränkte Teilhabe am alltäglichen Leben möglich sein, ebenso wie zum Beispiel Frauen mit Kinderwagen oder älteren Bürgerinnen und Bürgern, die nicht mehr gut zu Fuß sind. Arbeitsplatzgestaltung, Infrastruktur, Wohnumfeld, Einkaufsmöglichkeiten - all das sind Bereiche, in denen auch in der heutigen Zeit Menschen mit Handicap das Leben erschwert wird.“