SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Mike Bischoff nach einem Treffen mit Streikenden aus der Holzindustrie: Tarifverträge sind Grundlage für gute Wirtschaftsentwicklung

Der Fraktionsvorsitzende der Brandenburger SPD-Fraktion, Mike Bischoff, hat heute im Landtag Beschäftigtenvertreter der Firma Klenk Holz AG in Baruth/Mark getroffen, die sich gegenwärtig im Streik befinden. Mit dem Ausstand versuchen die Mitarbeiter, nach langen erfolglosen Verhandlungen mit der Unternehmensleitung, den Abschluss eines Entgelttarifvertrags durchzusetzen. Mike Bischoff erklärt dazu: „Wir unterstützen das Anliegen der Klenk-Beschäftigten in vollem Umfang. Es kann nicht angehen, dass ein Unternehmen die Tarifbindung verweigert, um willkürlich unterschiedliche Löhne und Gehälter innerhalb derselben Firma zu zahlen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pochen zu Recht auf eine gerechte Bezahlung und das Prinzip „gleicher Lohn für gleiche Arbeit“, die in einem Tarifvertrag festgeschrieben werden sollen. Da die Unternehmensleitung die Verhandlungen darüber mehrmals abgebrochen hat, halten wir Arbeitskampfmaßnahmen zur Durchsetzung der Forderungen für legitim.

Die SPD-Fraktion setzt sich generell für eine Ausweitung der Tarifbindung in der Brandenburger Wirtschaft ein. Die Auseinandersetzung zeigt auch, dass Beschäftigte für ihre Rechte eintreten können und die Gewerkschaften dabei wichtige Unterstützung leisten. Tarifverträge und ein gutes Betriebsklima sind wesentliche Voraussetzungen für den langfristigen Erfolg von Unternehmen - und damit für die Sicherung von guter Arbeit zu guten Löhnen im Land.“