SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Tina Fischer und Simona Koß zur Qualitätsoffensive Schulverpflegung: Gute Ernährung fängt in der Kindheit an

Der Landtag hat heute eine Qualitätsoffensive für die Verpflegung von Kindern und Jugendlichen beschlossen. Dazu erklären für die SPD-Fraktion die Sprecherin für Verbraucherschutz, Tina Fischer, und die bildungspolitische Sprecherin Simona Koß: „Gute Ernährung fängt bei kleinen Kindern an – natürlich zuhause, aber auch im Kindergarten und in der Schule. Wir wollen eine Qualitätsoffensive anstoßen, die für mehr gesundes Essen in den Bildungseinrichtungen und für bessere Information über Ernährung bei Kindern wie Jugendlichen sorgt. 

Ein Schulobst-Programm kann sinnvoll sein und soll deshalb ernsthaft geprüft werden; diesen Auftrag hat die Landtagsmehrheit der Regierung erteilt. Beginn für ein solches Programm sollte aus unserer Sicht das Schuljahr 2017/18 sein. Bei der Schulverpflegung sollen die Verwendung regionaler Lebensmittel und die Nachhaltigkeit gefördert werden. Besseres Schulessen ist ein wichtiger Beitrag gegen Übergewichtigkeit und Essstörungen, die auch bei Kindern und Jugendlichen in Brandenburg weit verbreitet sind.“