SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Bundestagswahlkampf beginnt Ende Januar: SPD bleibt mit Abstand stärkste Kraft im Land

Zu den aktuellen Umfragewerten zur politischen Situation in Brandenburg erklärt SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz: „Die Brandenburger SPD beweist sich weiterhin als stabiler Faktor in der Mitte unserer Gesellschaft. Wir bleiben mit großem Abstand stärkste Kraft im Land. Dass sogar 56 Prozent der CDU-Anhänger mit der Arbeit der Landesregierung zufrieden sind, bestärkt uns in unserem Kurs für ein soziales und gerechtes Land. Sehr erfreulich ist auch die Nachricht, dass unser Ministerpräsident Dietmar Woidke mit Abstand der beliebteste Politiker im Land bleibt.

Die Umfrageergebnisse zur Bundestagswahl könnten schöner sein, sind aber acht Monate vor dem Wahltag noch keineswegs aussagekräftig. Unsere guten Ergebnisse auf Landesebene zeigen, dass unser Potential deutlich größer ist als sich dies in der aktuellen Umfrage ausdrückt. Für die SPD beginnt der Wahlkampf Ende Januar mit der Nominierung unseres Kanzlerkandidaten. Wir haben in den Wahlkreisen gute Kandidatinnen und Kandidaten nominiert. Der Brandenburger SPD ist es gelungen, zentrale Forderungen für das künftige SPD-Bundestagswahlprogramm auf Bundesebene zu verankern. So finden sich unsere Forderungen, Familien zu stärken, Alleinerziehende steuerlich zu entlasten, Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern gesetzlich festzulegen und eine armutsfeste Rente sicherzustellen in den Thesenpapieren unserer Bundespartei wieder. Wir kämpfen für einen neuen Solidarpakt. Dazu gehört auch, dass wir Kinder unabhängig vom Familienstand der Eltern noch stärker fördern und das Gesundheitswesen gerechter aufstellen wollen.

Die Prognose zur AfD ist besorgniserregend. Die antisemitischen Äußerungen von Björn Höcke zeigen abermals das widerliche Weltbild der AfD. Ihrer nationalistischen Hetze stellen wir uns mit ganzer Kraft entgegen. Jetzt gilt es für alle Bürgerinnen und Bürger Haltung zu zeigen. Haltung für Anstand, Respekt und Menschlichkeit. Dafür steht die SPD seit über 150 Jahren.“