SPD SPREE-NEISSE
DAS IST, WAS WIR TUN.

Dagmar Ziegler: Wir machen die Rente wetterfest

Potsdam. Zu den heute vorgestellten Vorschlägen von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zur Rentenpolitik erklärt die Brandenburger Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl, Dagmar Ziegler: „Mit dem heute vorgestellten Konzept der SPD machen wir die Rente in Deutschland wetterfest. Die wichtigste Botschaft lautet: Mit uns bleibt das Rentenniveau stabil. Zugleich verhindern wir, dass die junge Generation durch steigende Beiträge erheblich belastet wird.

Vorschläge aus der CDU, das Rentenniveau abzusenken oder das Renteneintrittsalter auf 70 oder 72 Jahre anzuheben, lehnen wir entschieden ab. Für eine gute Rente müssen wir an vielen Stellen ansetzen:

  • Mit der Solidarrente sorgen wir dafür, dass die Menschen nach einem langen Berufsleben eine Rente erhalten, die deutlich über der Grundsicherung liegt.
  • Wir werden die Erwerbsminderungsrente noch weiter verbessern – für alle, bei denen die Gesundheit nicht mehr mitmacht.
  • Selbstständige, die nicht anders fürs Alter abgesichert sind, werden wir in die Solidargemeinschaft der gesetzlichen Rentenversicherung aufnehmen.
  • Wir haben die Betriebsrenten noch attraktiver gemacht – auch für Beschäftigte kleiner und mittlerer Unternehmen.
  • Wir haben die private Altersvorsorge einfacher gemacht und die Grundzulage bei der Riesterrente erhöht – das ist gut vor allem für alle, die nicht so viel verdienen.
  • Wir haben eine vollständige Angleichung der Renten in Ost und West durchgesetzt. Damit wird die Deutsche Einheit bis 2025 endlich auch im Rentensystem hergestellt. Dafür haben wir seit Jahren hart gekämpft.“